Login-Fenster

Am 14. Mai 2017 fand die Württembergische Vereinsmeisterschaft statt. Bei diesem schachlichen Großereignis starten die besten Jugendschachmannschaften aus Württemberg in den Altersklassen U10, U12, U14 und U16. Klar, dass hier die Schach-Kids nicht fehlen durften, denn die Schach-Kids feierten in den beiden letzten Jahren zwei große, auf Landesebene Beachtung findende Erfolge:

2015 (Ausrichter: Besigheim) in der U12 Württembergischer Meister vor Jedesheim und Bebenhausen, Biberach, KK Hohentübingen.

2016 (Ausrichter: Wetzisreute) in der U14 Württembergischer Vize-Meister hinter KK Hohentübingen und vor Biberach, Jedesheim und Bebenhausen.

Dieses Jahr fand das Turnier vor der „Haustüre“ in Tübingen statt. Man sollte denken, dass hier die Motivation Spaß und Erfolg zu haben bei jedem nominierten Spieler sehr groß ist. Leider fehlten mit Kristian und Christoph 2 Spieler der 4er-Mannschaft, welche in den letzten beiden Jahren o.g. Erfolge erzielen konnte. Somit hatte die U14 – Mannschaft keine Chance sich dieses Jahr unter die TOP-3-Mannschaften Württembergs zu behaupten.

 

Trotzdem gelang es Simona drei Mannschaften in den Altersklassen U14, U12 und U10 aufzustellen.

 

Und diese Mannschaften mit den folgenden Spielern traten an:

U10: 1. Noah Braun, 2. Nico Lengfeld, 3. Maxi Krotsch, 4. Franz Kloth

U12: 1. Simon Hoffmann, 2. Max Stadtmüller, 3. Gabriel Siebold, 4. Aaron Bopp

U14: 1. Dominik Gheng, 2. Olaf Grube, 3. Robin Kloos, 4. Bastian Cancedda

 

 

Weitere Infos unter:

http://www.wsj-schach.de/26-wsj/2167-wuerttembergische-vereinsmannschaftsmeisterschaften-2017




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.