Login-Fenster

Schach-Kids I schlagen sensationell der Bezirksliga Absteiger Sindelfingen mit einem 6:2 Kantersieg.
 
 
Dieser Sieg ist mindestens genauso unwahrscheinlich, wie wenn die Deutsche Fußballnationalmannschaft gegen Südkorea verliert.
 
Eigentlich dürften die Schach-Kids in der für sie hohen Klasse gar nicht sein, denn nur aufgrund des Mannschaftsrückzuges von Leonberg konnte am grünen Tisch trotz des letzten Platzes der Vorsaison die Klasse gehalten werden.
 
Dabei fing es so schlecht an ... Stress kam auf, man konnte nicht zum Turnierraum, erst kurz nach 9.00 Uhr konnte aufgrund eines Türschlössertausches das Spiellokal aufgeschlossen werden. Trotzdem ein Dank an die Helfer, welche die Zutrittsmöglichkeit überhaupt organisierten.
 
Also auf der einen Seite die Absteiger aus der höheren Liga, an 6 von 8 Brettern überlegen und auf der anderen Seite, die mit durchschnittlich 90 DWZ-Punkten pro Brett unterlegenen Schach-Kids.
 
Nach der Statistik müßte es mindestens einen 5:3 Sieg für Sindelfingen geben, aber es geschah anders:
In der Reihenfolge der Bretter gewann Dominik, Christian und Hanne Gheng, Berkan Kablan, Simon Hoffmann und Jiyan Kaya.
Herzlichen Glückwunsch an das Team zu diesem 6:2 (!) Teamsieg gegen Sindelfingen.
 
Sollte sich diese Form über die gesamte Saison nur in etwa halten, wird dieses Jahr der Klassenerhalt soverän geschafft werden.
Das nächste Spiel ist am 11.11. in Aidlingen.
 
2018 09 Schach Kids gegen Stetten
Bild: Team der 1. Mannschaft nach dem Spiel in Stetten.
 
 
 



Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.